Allein unter Singles – Wuffelpaare – Bozzy & Tibos

Für viele zieht sich das Pupplay durch alle Bereiche des Privatlebens. Ob es die sexuelle Komponente oder aber auch einfach nur das soziale Umfeld ist, das in sich geschlossene Konstrukt eines Paares widerspricht normalerweise in vielerlei Hinsichten der offenen Welt eines Puppys. Im Rahmen dessen haben sich die Paare unseres Rudels überlegt, dass wir euch die unterschiedlichen Facetten des Pupplays anhand eines Paares, dass durch das Pupplay zueinander gefunden hat und eines Paares, dass gemeinsam die Welt der Puppys für sich entdeckt hat, zeigen. Unsere Paare haben sich dazu einige Fragen überlegt und diese im Selbstinterview beantwortet. Heute starten wir mit Bozzy und Tibos in unsere neue Reihe Allein unter Singles – Wuffelpaare.

Wie seid ihr zum Pupplay gekommen?

Wir sind durch den CSD in Köln zum Pupplay gekommen. Dort haben wir eine riesige Menge an Puppys gesehen und fragten uns: ‘Was steckt da hinter und warum tragen die ganzen Personen Masken?’. Nach ein paar Recherchen fanden wir Informationen hierzu und auch erste Kontakte. Wir haben uns dann unsere Masken geholt und sind losgestartet. Mehr hierzu findet ihr unter unseren Erfahrungsberichten, welche in naher Zukunft folgen.

Wie seid ihr zusammengekommen? Im Pupplay oder außerhalb?

Wir haben uns außerhalb des Pupplays im Internet kennengelernt, zwar mit einigen Hindernissen, aber darüber können wir heute nur schmunzeln. Nachdem wir dann über ein Jahr zusammen waren haben wir uns uns nach etwas Gemeinsamen umgesehen, was wir zusammen starten könnten. Anschließend sind wir dann zusammen zum Pupplay gekommen.

Wie ist es als Paar in der Community und wie ist es im Rudel?

Nun, wir sind ja nicht das einzige Paar in der Community. Der Großteil akzeptiert uns als Paar, diejenigen, die es nicht akzeptieren, bekommen auch eine eindeutige Aussage von uns. Im Rudel werden wir ebenso als Paar angesehen. Hier rückt aber auch der individuelle Charakter von Tibos und Bozzy in den Fokus, durch interne Aufgaben und Ränge etc.

Seid ihr nur im Doppelpack anzutreffen oder auch alleine?

Im den meisten Fällen trifft man uns zusammen an, meistens bei Stammtischen, PPCs und wenn wir mit dem Rudel auf der Schaafenstr. sind z. B. Aber nein, wir sind zwar ein Paar, aber wir müssen nicht immer überall zusammen auftauchen. Bozzy ist z.B. meist auf dem PPC auch unterwegs, weil er dann Smalltalk hält mit den anderen Rudeln und Puppys. Tibos ist dann eher derjenige, den man beim Rudel antrifft, weil er dort immer alles im Blick behält, wenn Alpha und Beta unterwegs sind.

Stichwort: Eifersucht

Es ist am Anfang schon eine Umstellung gewesen, als wir zum Pupplay gekommen sind. Wenn man seinen Partner mit jemand anderem kuscheln sieht, ist das ein merkwürdiges Gefühl. Aber, da die Community sehr offen ist und es ganz normal ist, dass gekuschelt wird, haben wir das von Anfang an als normal festlegen müssen. Mittlerweile können wir die Eifersucht ganz gut eingrenzen. Zwar hat man den Partner im Auge, aber das Vertrauen ist so stark geworden, dass man die Eifersucht recht schnell verdrängt.

Was war euer bestes Erlebnis?

Tibos: Ich fand das beste Erlebnis war, als wir von einem kleinen Wuffel zum Videochatten angefragt wurden, weil er uns etwas mitteilen wollte. Erst hat er sich gar nicht getraut mit der Sprache rauszurücken und wurde ganz rot dabei. Nach einigen hin und her nahm der Kleine seinen Mut zusammen und frug, ob wir seine Wuffelbrüder werden möchten. Sowie er uns gefragt hatte und wir zugestimmt hatten, sah man sein Strahlen in den Augen, nicht wahr, kleiner Bruder ;-).

Was war euer negativstes Erlebnis?

Bozzy: Ein negatives Erlebnis hatte ich, als mir ein Puppy, mit dem ich mich nett unterhalten hatte, plötzlich einfach so unter mein Hemd griff, wohlwissend, dass ich einen Partner habe, und mich befummeln wollte. Ich drehte mich erschrocken weg und habe ihn danach zur Rede gestellt. So ein Verhalten geht einfach nicht. Seitdem hab ich auch nicht mehr wirklich etwas von dem Puppy gehört.

Haben die unterschiedlichen Ränge Auswirkungen auf eure Beziehung?

Tibos: Kommt drauf an, wie sehr die Ränge Einfluss auf die Beziehung nehmen. Natürlich ist es manchmal doof, wenn Bozzy mir zu etwas, was mich selbst beschäftigt, nichts sagen kann. Aber damit muss man sich arrangieren und bei uns beiden funktioniert es ganz gut. Es bedarf zwar viel Geduld und Akzeptanz. Natürlich hat Bozzy einen höheren Rang als ich, aber das stört mich keineswegs – im Gegenteil, ich freu mich sogar für ihn.

Habt ihr durchs Pupplay neue Erfahrungen sammeln können als Paar?

Ja, wir sammeln mit jedem Tag mehr Erfahrungen. Dazu gehört, dass wir verschiedenste Fetische kennenlernen und hierzu auch sämtliche Puppys befragen können. Auch hat man die üblichen Erfahrungen gemacht: z. B. Man kann nicht jedem vertrauen. Natürlich stärkt sich das Gefühl, dass man sich beim Partner fallen lassen kann bei Pupplay, da so ein geschützter Bereich hilfreich ist, um in den Headspace zu gelangen.

Hat das Pupplay Einfluss auf eure Beziehung?

Ja, durch das Pupplay reden wir viel mehr und offener über unsere Beziehung. Wir haben mehr Vertrauen zueinander aufgebaut und akzeptieren auch, dass jeder seinen Freiraum in der Beziehung braucht. Auch durch die Veränderung, die wir beide jeweils durch das Pupplay an uns selbst erleben, verändert sich auch unsere Beziehung und sie wird stärker.

Hat das Pupplay Einfluss auf euren Sexualleben?

Nun, einen direkten Einfluss auf das Sexualleben hat das Pupplay eigentlich nicht. Wir lernen im Bereich der Bekleidung z. B., was wir so für Vorlieben an uns bzw am Partner haben. Da das Pupplay ja ein Fetisch aus dem BDSM ist, hört man auch hier öfters mal Informationen, was es damit so auf sich hat.

Wie hat sich euer Freundeskreis entwickelt?

Unser Freundeskreis hat sich um einige Ecken erweitert. Mit unserem Rudel haben wir sogar eine weitere Familie dazu erhalten. Unsere bisherigen Freundeskreise haben recht positiv auf das Pupplay reagiert. Natürlich gibt es da auch Ausnahmen, aber wir sind ja nicht 24/7 als Puppys unterwegs. Die große Kunst ist es nun die Freundeskreise zu managen und ggf. zusammen zu bringen.

Habt ihr durch das Pupplay Veränderungen an eurem Partner feststellen können?

Tibos: Ich habe an Bozzy festgestellt, dass er noch offener geworden ist, als er schon war. Er ist schon immer verantwortungsbewusst gewesen. Dieses Verantwortungsbewusstsein hat sich noch mehr verstärkt. Sonst hat er sich nicht groß geändert.

Bozzy: An Tibos habe ich sehr gemerkt, dass sein Selbstbewusstsein immer stärker wird und er sich selbst immer mehr entdeckt. Ein schönes Beispiel ist, dass er eine spitze Zunge bekommen hat und somit auch von Ihm schlagfertige Konter kommen. Er wird immer stärker und weiß, dass er sein Rudel hinter sich hat, so dass er sich auch nun in den Alltagssituationen immer mehr durchsetzt.

Was passiert, wenn ihr euch trennt? (Bezogen auf das Rudel)

Wenn wir uns trennen sollten, was wir nicht hoffen, werden wir versuchen, dass das Rudel nicht darunter zu leiden hat. Wir beide wollen gegebenenfalls friedlich auseinander gehen und eine Lösung anstreben, wo wir beide uns noch in die Augen sehen können. Sollte dies nicht der Fall sein und wir uns nach der Trennung nicht mehr in die Augen sehen können, wird sehr wahrscheinlich einer von uns beiden aus dem Rudel austreten.

Schreibe einen Kommentar