Allein unter Singles – Wuffelpaare – Soach & Diablo

Für viele zieht sich das Pupplay durch alle Bereiche des Privatlebens. Ob es die sexuelle Komponente oder aber auch einfach nur das soziale Umfeld ist, das in sich geschlossene Konstrukt eines Paares widerspricht normalerweise in vielerlei Hinsichten der offenen Welt eines Puppys. Im Rahmen dessen haben sich die Paare unseres Rudels überlegt, dass wir euch die unterschiedlichen Facetten des Pupplays anhand eines Paares, dass durch das Pupplay zueinander gefunden hat und eines Paares, dass gemeinsam die Welt der Puppys für sich entdeckt hat, zeigen. Unsere Paare haben sich dazu einige Fragen überlegt und diese im Selbstinterview beantwortet.

Nachdem ihr bereits Einblick in die Beziehung von Bozzy und Tibos erhalten habt, geht es weiter mit unserem zweiten Pärchen, SoaCh und Diablo. Die Beiden haben sich sogar erst durch das Pupplay und das Rudel kennen gelernt.

Wie seid ihr zum Pupplay gekommen?

Diablo: Pupplay habe ich zusammengefasst durch eine Verkettung mehrerer Zufälle kennengelernt. Näheres erfahrt ihr in meinem Erfahrungsbericht, welcher in Kürze folgt.

Soach: Man könnte sagen, dass ich zum Pupplay durch ein Loch in der Raum-Zeitmatrix gefunden habe und seither versuche wieder in meine eigene Dimension zurück zu finden (dort ist alles 2D). Aber um es kurz zusammen zu fassen, konnte ich mich über Freunde dort einschnüffeln. Auch bei mir erfahrt ihr genaueres im Erfahrungsbericht.

Hat das Pupplay Einfluss auf eure Beziehung?

Außerhalb des Rudels sowie den Eventen an denen wir gemeinsam als Paar auftreten, hat das Pupplay keinen wirklich großen Einfluss auf unsere Beziehung. Ab und zu kommen vereinzelt Merkmale unseres Puppylebens zum Vorschein, die aber eher spaßig als relevant sind.

Wie ist es als Paar in der Community und wie ist es im Rudel?

Der einzige Unterschied zum Singleleben innerhalb der Community besteht eigentlich darin, dass man Events gemeinsam und nicht mehr unabhängig plant. Im Rudel bemerkt man eigentlich relativ wenig von unserer Beziehung, außer das hier und da scherzhafte Kommentare, wie „Oh Gott seid ihr ekelerregend“ (Zitat Drake) bei zu viel intimer Stimmung geäußert werden. (Natürlich sind die alle nur neidisch)

Werdet ihr als Paar akzeptiert?

Die Antwort hierzu ist ganz simpel, Ja. Aber selbst wenn, wäre es uns egal.

Stichwort: Eifersucht

Ab und zu wird man leicht eifersüchtig, wenn Außenstehende dem Partner zu sehr auf den Pelz rücken. Dies ist aber kein großes Problem, was nicht mit einem Kuss oder alternativ einer großen Brechstange gelöst werden könnte. Man sagt ja so schön gucken darf man gegessen wird jedoch zu Hause.

Was war euer bestes Erlebnis?

Also das beste Puppyerlebnis, das wir miteinander teilen durften, war unser gemeinsamer PPC zu Valentinstag. Grund dafür war die Taufe von Diablo.

Was war euer negativstes Erlebnis?

Zum Glück hatten wir noch kein sonderlich negatives Erlebnis, dass erwähnenswert wäre.

Haben die unterschiedlichen Ränge Einfluss auf eure Beziehung?

Nö…

Seid ihr nur im Doppelpack anzutreffen oder auch alleine?

Wir haben zwar kein Problem damit auch alleine unterwegs zu sein, aber trotzdem tauchen wir meistens im Doppelpack auf. Das liegt aber auch daran, dass Diablo etwas weiter weg wohnt. Wenn er dann in Köln ist wollen wir eigentlich schon soviel Zeit wie möglich ist miteinander verbringen.

Wie seid ihr zusammengekommen? Im Pupplay oder außerhalb?

Wir haben uns in der Puppy Community kennen gelernt. Der Start war ein wenig holprig, da einer von uns beiden (Nennen wir ihn um seine Privatsphäre zu wahren einfach mal S. oaCh) mit dem Kopf wieder in seiner eigenen Welt steckte und den anderen irgendwie nicht richtig wahrnahm. Eine unerwartete Einladung zu einer privaten Silvesterfeier, ein Hund mit Halstuch und ein Renovierungswochenende bei einem unserer Rudelmitglieder besiegelten allerdings unser beider Schicksal. Wir sind jetzt sehr glücklich liiert und wenn Diablo das irgendwann genauso sieht, darf er auch mal wieder ohne Leine aus dem Keller……

Habt Ihr durch das Pupplay neue Erfahrungen als Pärchen sammeln können?

Wir haben durch das Paarplay eher neue Erfahrungen für das Puppyleben sammeln können.

Wie hat sich euer Freundeskreis entwickelt?

Unabhängig von Pärchen und Puppy Leben, haben sich die Freundeskreise normal entwickelt. Manche Freunde sind gegangen, andere dazu gekommen. Das hat aber nichts direkt mit Puppy oder Pärchen zu tun.

Habt ihr durch das Pupplay Veränderungen an eurem Partner festgestellt?

An sich nicht da man sich ja wie bereits gesagt kennengelernt hat, als beide bereits Pupplay betrieben haben. Wir wissen somit nicht ob sich die Person jetzt verändert hat oder nicht.

Was passiert, wenn ihr euch trennt? (Bezogen auf das Rudel)

Diese Frage ist unterschiedlich beantwortbar, da der Grund für die Trennung eine Entscheidende Rolle spielt. Jedoch haben wir beide gesagt, dass wir versuchen wollen, dass das Rudel nicht beeinflusst wird.

Hat das Pupplay Einfluss auf euer Sexualleben?

Bisher noch nicht, aber was nicht ist kann ja noch werden.

Schreibe einen Kommentar